Warum trennen sich die Familien denn überhaupt?

Die Entscheidung, nicht als Familie gemeinsam zu fliehen, kann viele Gründe haben. Oft sind es finanzielle: das Geld reicht nicht, um die Schleusung der gesamten Familie zu bezahlen. Manchmal sind kleine Kinder mit dabei, die die lebensgefährliche Flucht nicht überleben würden.

Aus den vielen Gesprächen mit „unseren Flüchtlingsfamilien“ wissen wir: Es ist in jedem Fall eine furchtbare Entscheidung. Niemand verlässt seine Heimat ohne Grund. Niemand lässt seine Familie zurück und begibt sich in die Unsicherheit einer lebensbedrohenden Reise mit offenem Ausgang. Familien, die sich dazu entschlossen haben, wissen aus tiefster Überzeugung, dass jede andere Lösung noch viel schlechter ist.

Hinzu kommt: Jungen Männern und den größeren Söhnen droht in vielen Krisengebieten der Einzug in die Armeen. Wer nicht zum Täter werden will, hat wenig Aussicht zu überleben. Es sei denn, er verlässt rechtzeitig das Land. Darüber hinaus ist es für Frauen und Kinder häufig doch noch etwas einfacher, über einen begrenzten Zeitraum auch bei entfernteren Verwandten vergleichsweise sicher unterzukommen.

Doch auch deutsche Behörden zwingen Familien sich zu trennen. Für minderjährige Flüchtlinge gilt z.B. die Regel: nur die Eltern dürfen nachkommen, nicht die Geschwister, auch nicht, wenn diese ebenfalls noch minderjährig sind. Folge ist, dass sich die Familie aufteilen muss. Während ein Elternteil nachreist, bleibt das andere bei den Brüdern und Schwestern im Herkunftsland – in der Hoffnung, dass der Rest der Familie eines Tages nachkommen kann.

Mehr häufig gestellte Fragen beantworten wir in unserem FAQ-Bereich.

Wie Sie helfen alle Möglichkeiten anzeigen

Helfen Sie mit Ihrer Spende!

Etwa 300 Euro brauchen wir, um einen Erwachsenen auf sicherem Weg nach Deutschland zu holen. 200 Euro kostet das Flugticket für ein Kind. Egal ob 30 Euro, 60 Euro oder 150 Euro: Jede Spende hilft Leben retten!

Jetzt spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spendenaktion!

Egal ob ein Kuchenbasar in der Gemeinde, die Kollekte zur goldenen Hochzeit oder ob Sie sich zum Geburtstag lieber Spenden wünschen statt Geschenke. Es gibt viele Anlässe für Ihre eigene Spendenaktion. Gemeinsam mit Freunden können Sie mehr erreichen.

Jetzt Aktion starten

Helfen Sie regelmäßig als Aktionspate

Jede Spende ist wichtig, weil wir damit Familien vereinen und Flüchtlingskindern eine Zukunft schenken. Regelmäßige Spenden aber sind besonders wertvoll. Mit diesen Zuwendungen können wir auch längerfristig planen.

Jetzt regelmäßig helfen