Wissenswertes

Was genau heißt „Familiennachzug“ zu Flüchtlingen?

Anerkannte Flüchtlinge haben das Recht auf „privilegierten Familiennachzug“. Das bedeutet, dass die Angehörigen der Kernfamilie (Mutter, Vater,...

Weiterlesen

Basmala vermisst ihre Eltern

„Wenn die Flugzeuge kamen, haben wir uns immer in den Graben geworfen.“ Basmala schaut ihre Cousine Sara an und kichert. „Für uns war das damals wie...

Weiterlesen

Was ist „Subsidiärer Schutz“?

Subsidiärer Schutz greift immer dann, wenn einem Geflüchteten weder der Flüchtlingsschutz nach Genfer Flüchtlingskonvention noch die Asylberechtigung...

Weiterlesen

Wenn der Familiennachzug wieder erlaubt ist: kommen dann nicht auf einmal Hunderttausende Flüchtlinge nach Deutschland?

Nein. Jeder Einreise eines Familienangehörigen geht die Erteilung eines Visums voraus. Das muss im Heimatland beantragt werden. Momentan dauert ein...

Weiterlesen

Dürfen auch Geschwister minderjähriger Flüchtlinge nachkommen?

Grundsätzlich nicht. Es gibt eine Ausnahme: Nach § 36 Abs. 2 AufenthG. kann Nachzug von Geschwistern erlaubt werden, wenn damit eine außergewöhnliche...

Weiterlesen

Warum dürfen Angehörige von Flüchtlingen nachkommen?

Die Mütter und Väter des Grundgesetzes waren der festen Überzeugung, dass Familie etwas außerordentlich Wichtiges und Schützenswertes ist. Hier...

Weiterlesen

Axel Ranisch – „Familie ist mein Lebensthema"

Für den Schauspieler, Autor und Regisseur Axel Ranisch steht die Familie klar im Mittelpunkt. Dass viele Familien von Flucht und Krieg zerrissen sind,...

Weiterlesen

Wie viel Menschen würden denn kommen, wenn das Recht auf Familiennachzug wieder für alle gelten würde?

Laut aktueller Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) lebten Ende 2017 rund 600.000 volljährige Geflüchtete in Deutschland....

Weiterlesen

Geistliches Wort der Landesbischöfin

„Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei.“ (Genesis 2,18)

Weiterlesen

Kinder, so alt wie der Krieg in ihrer Heimat

Hama ist eine Stadt mit eigentlich etwa 500.000 Einwohnern. Vor etwa einem Jahr noch lebten hier fast eine Million. Viele Inlands-Flüchtlinge kamen in...

Weiterlesen

Wie Sie helfen alle Möglichkeiten anzeigen

Helfen Sie mit Ihrer Spende!

Etwa 300 Euro brauchen wir, um einen Erwachsenen auf sicherem Weg nach Deutschland zu holen. 200 Euro kostet das Flugticket für ein Kind. Egal ob 30 Euro, 60 Euro oder 150 Euro: Jede Spende hilft Leben retten!

Jetzt spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spendenaktion!

Egal ob ein Kuchenbasar in der Gemeinde, die Kollekte zur goldenen Hochzeit oder ob Sie sich zum Geburtstag lieber Spenden wünschen statt Geschenke. Es gibt viele Anlässe für Ihre eigene Spendenaktion. Gemeinsam mit Freunden können Sie mehr erreichen.

Jetzt Aktion starten

Helfen Sie regelmäßig als Aktionspate

Jede Spende ist wichtig, weil wir damit Familien vereinen und Flüchtlingskindern eine Zukunft schenken. Regelmäßige Spenden aber sind besonders wertvoll. Mit diesen Zuwendungen können wir auch längerfristig planen.

Jetzt regelmäßig helfen